Alle Kategorien

Allgemeine Geschäftsbedingungen - myWorld Marktplatz

Zuletzt geändert: 06.06.2019

 

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsverbindung zwischen der myWorld Swiss GmbH ("myWorld") und den Nutzern des myWorld Marktplatzes ("Sie" oder "Kunde") beim Erwerb von Waren über den myWorld Marktplatz.

 

myWorld Swiss GmbH
Tödistrasse 48
8002 Zürich
Schweiz
E-Mail: customerservice.ch@myworld.com

 

CHE-266.376.595
Es ist wichtig, dass Sie die nachfolgenden Bedingungen lesen und verstehen. Wenn Sie auf «Einverstanden» klicken, stimmen Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

 

1.     ANWENDUNGSBEREICH

1.1. Die Nutzung des myWorld Marktplatzes ist nur für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und einer Lieferadresse in der Schweiz zulässig.

 

2.     GELTUNGSBEREICH 

2.1. myWorld betreibt über die Webseite myWorld Marktplatz einen Webshop ("Marktplatz"), abrufbar unter ch.myworld.com ("Webseite"). Über den Marktplatz können Sie Produkte von myWorld oder Dritten kaufen. Mit dem technischen Betrieb des myWorld Marktplatzes hat myWorld die mWS myWorld Solutions AG (Grazbachgasse 87-93, 8010 Graz, Österreich, Firmenbuchnummer: FN 389134g), beauftragt.

 

2.2. In Ergänzung dazu gelten für Sie auch die Nutzungsbedingungen für die unter ch.myworld.com abrufbare Webseite in der jeweils gültigen Fassung. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") regeln das Vertragsverhältnis zwischen der myWorld und den Kunden, welche sich über den Marktplatz registrieren oder Produkte erwerben.

 

2.3. Diese AGB gelten nur für Produkteverkäufe durch die myWorld. Auf dem myWorld Marktplatz bieten auch Dritte als Verkäufer Produkte und Dienstleistungen an. In diesem Fall gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Verkäufers sowie die Nutzungsbedingungen des myWorld Marktplatzes. In diesem Fall entsteht kein Vertragsverhältnis mit myWorld und diese AGB finden folglich keine Anwendung.

 

2.4. Für das Vertragsverhältnis zwischen der myWorld und dem Kunden ist jeweils jene Fassung der AGB maßgebend, welche im Zeitpunkt des Abschlusses des entsprechenden Kaufvertrags gültig ist. Die myWorld behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit anzupassen oder zu ändern. Für bereits erfolgte Bestellungen gelten grundsätzlich die AGB in der Fassung bei der Vornahme der Bestellung.

 

2.5. Die AGB können jederzeit unter ch.myworld.com abgerufen, ausgedruckt oder lokal abgespeichert werden.

 

3.     MINDERJÄHRIGE

3.1. Der Kunde bestätigt mit dem Akzeptieren der vorliegenden AGB, dass er über eine unbeschränkte Handlungsfähigkeit verfügt und volljährig ist. Bestellablauf im Marktplatz

Die Bestellung erfolgt in den folgenden Schritten:

a. Der Kunde wählt auf dem Marktplatz die gewünschten Produkte aus. Der Kunde kann im Warenkorb seine ausgewählten Produkte prüfen.

b. Bei einer erstmaligen Bestellung hat sich der Kunde über den Marktplatz zu registrieren und ein Benutzerkonto zu eröffnen. Die Registrierung erfolgt kostenlos. Die für die Registrierung erforderlichen Daten sind vom Kunden vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Der Kunde ist selber für eine Aktualisierung seiner Daten verantwortlich. Mit seiner Registrierung stimmt der Kunde der Kommunikation über elektronische Medien ausdrücklich zu.

c. Der Kunde hat die Möglichkeit auf eine Registrierung zu verzichten und Bestellungen als Gast vorzunehmen. Der Kunde ist verantwortlich, die dabei erforderlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

d. Der Kunde bestätigt seine Bestellung mittels Anklickens des Buttons "jetzt kostenpflichtig bestellen".

e. Nach Abschluss des Bestellvorgangs erhält der Kunde eine Bestellbestätigung per E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt ausdrücklich noch keine Annahme des Angebots durch die myWorld dar und begründet keinen rechtlich bindenden Vertrag.

f. Nach Versand des bestellten Produkts wird Ihnen der Versand mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt. Mit der Versandbestätigung nimmt myWorld Ihr Angebot an und ein rechtlich bindender Kaufvertrag kommt zustande.

 

4.     VERTRAGSSCHLUSS

4.1. Die Präsentationen der Waren auf dem Marktplatz stellen keine rechtlich verbindlichen Vertragsangebote dar, sondern sind nur eine unverbindliche Einladung an Sie, Waren zu bestellen.

 

4.2. Ihre Bestellung eines Produktes von myWorld über den myWorld Marktplatz stellt ein Angebot an myWorld zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung an myWorld aufgeben, schickt Ihnen myWorld eine Nachricht, die den Eingang Ihrer Bestellung bei myWorld bestätigt und in welcher die Einzelheiten Ihrer Bestellung aufgeführt sind (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern informiert Sie darüber, dass Ihre Bestellung bei myWorld eingegangen ist. Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn myWorld das bestellte Produkt an Sie versendet und Ihnen den Versand mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt. Wenn Ihre Bestellung in mehr als einem Paket versendet wird, kann es vorkommen, dass Sie für jedes Paket eine eigene Versandbestätigung erhalten. In diesem Fall kommt bezüglich jeder Versandbestätigung ein separater Kaufvertrag zwischen Ihnen und myWorld über die in der jeweiligen Versandbestätigung aufgeführten Produkte zustande. Vertragspartner ist myWorld.

 

4.3. Der myWorld steht es frei, eine Bestellung – aus welchen Gründen auch immer – nicht zu akzeptieren und deren Bestätigung zu verweigern. In diesem Fall kommt kein Kaufvertrag zu Stande.

 

4.4. Sofern myWorld während der Bearbeitung Ihrer Bestellung (d. h. vor Versandbestätigung) feststellt, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert per E-Mail informiert. Ein Kaufvertrag über das bestellt Produkte kommt folglich nicht zu Stande.

 

4.5. Um, ungeachtet Ihres Widerrufsrechts nach Punkt 5 dieser AGB, Ihre Bestellung für ein Produkt vor Zusendung der zugehörigen Versandbestätigung kostenfrei zu stornieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Kontaktformular an den Support von myWorld.

 

4.6. Sie stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten können. Elektronische Rechnungen werden Ihnen in speicherbarer und ausdruckbarer Version im Bereich "Mein Konto" der Webseite zur Verfügung gestellt.

 

4.7. Der Kunde bestätigt mit seiner Bestellung die Richtigkeit sämtlicher von ihm gemachten Angaben.

 

5.     WIDERRUFSRECHT DES KUNDEN

5.1. Widerrufsrecht

Sie können den Kaufvertrag oder Ihre Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Die Widerrufsfrist von 30 Tagen beginnt wie folgt zu laufen:

a. Mit dem Tag, an dem Sie den Besitz der Ware erlangen;

b. Wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden, mit dem Tag, an dem Sie den Besitz an der zuletzt gelieferten Ware erlangen;

c. Bei Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen mit dem Tag, an dem Sie den Besitz an der zuerst gelieferten Ware erlangen.

d. Die Widerrufserklärung hat schriftlich zu erfolgen. Die Frist ist jedenfalls gewahrt, wenn Sie den Widerruf erklären und Sie die Erklärung vor dem Ablauf der Frist absenden. Ihre Erklärung über den Widerruf ist zu richten an:

 

myWorld Swiss GmbH
Tödistrasse 48
8002 Zürich
Schweiz
E-Mail: customerservice.ch@myworld.com

 

Folgen des Widerrufs:

myWorld hat innerhalb von 30 Kalendertagen ab Erhalt der Widerrufserklärung jeden Betrag, den myWorld von Ihnen erhalten hat, ohne Lieferkosten zu erstatten. Haben Sie sich ausdrücklich für eine andere Art der Lieferung als die von myWorld angebotenen günstige Standardlieferung entschieden, so haben Sie keinen Anspruch auf Erstattung der dadurch entstandenen Mehrkosten. myWorld kann die Rückzahlung verweigern, bis myWorld entweder die Ware wieder zurückerhält oder Sie myWorld einen Nachweis über die Rücksendung der Ware erbracht haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Dies gilt allerdings dann nicht, wenn myWorld angeboten hat, die Ware selbst abzuholen.

 

Sie haben myWorld im Gegenzug binnen 14 Kalendertagen ab Absendung der Widerrufserklärung die erhaltenen Produkte samt einer allfälligen Entschädigung für eine damit verbundene Wertminderung zurückzugeben. Sie müssen die Ware nicht zurücksenden, wenn myWorld ausdrücklich angeboten hat, die Ware selbst abzuholen. Die Rückstellfrist ist gewahrt, wenn die Ware innerhalb der Frist abgesendet wird. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware sind vom Kunden zu tragen. myWorld muss die Ware auf eigenen Kosten abholen, wenn solche Waren wegen ihrer Beschaffenheit üblicherweise nicht auf dem Postweg versendet werden.

 

Der Kunde hat kein Widerrufsrecht bei Verträgen über

a. Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die myWorld keinen Einfluss hat und die innerhalb der Rücktrittsfrist auftreten können,

b. Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,

c. Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

d. Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

e. Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

f. alkoholische Getränke, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber nicht früher als 30 Tage nach Vertragsabschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die myWorld keinen Einfluss hat,

g. Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

h. Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen.

i. die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn myWorld – mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Widerrufsrecht bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung, und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach – noch vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Lieferung begonnen hat.

 

6.     PREISE

6.1. Preise sind in Schweizerfranken (CHF) angegeben.

 

6.2. Alle auf dem myWorld Marktplatz angegebenen Kaufpreise erhalten die Mehrwertsteuer, d. h. die Mehrwertsteuer ist bereits inkludiert. Der angegebene Kaufpreis umfasst allerdings nicht die Liefer-, Service- und Versandkosten. Der Kaufpreis sowie die Liefer-, Service- und Versandkosten sind in der Bestellübersicht aufgelistet.

 

6.3. Trotz größter Bemühungen von myWorld können Produkte im myWorld Katalog mit dem falschen Preis ausgezeichnet sein. myWorld überprüft die Preise, wenn myWorld Ihre Bestellung bearbeitet. Wenn ein Produkt mit einem falschen Preis ausgezeichnet und der korrekte Preis höher ist, als jener auf der Webseite, wird myWorld Sie vor Versand der Ware (d. h. vor Versandbestätigung) kontaktieren, um Sie zu fragen, ob Sie das Produkt zum korrekten Preis kaufen oder die Bestellung stornieren wollen. Sie können, sofern Sie bereit sind, die Ware zum korrekten Preis zu kaufen, innerhalb von einer Woche die Bestellung der Ware zu diesem Preis abgeben. Wenn wir keine Mitteilung von Ihnen erhalten, kommt kein Kaufvertrag zu Stande (siehe Punkt 4.).

 

7.     BEZAHLUNG UND RECHNUNGSLEGUNG

7.1. Die Bezahlung der bestellten Produkte erfolgt im Voraus, wahlweise mittels Kreditkarte oder mittels myWorld eVoucher. Ein Anspruch auf eine bestimmte Zahlungsart besteht nicht.

 

7.2. Die Zahlungsabwicklung im Hinblick auf die über dem myWorld Marktplatz durchgeführten Transaktionen erfolgt über die Firma Ayden N.V. ("Zahlungsdienstleister"). Die Zahlungsforderung von myWorld gegenüber Ihnen tritt myWorld an den Zahlungsdienstleister ab, sodass nur an den Zahlungsdienstleister schuldbefreiend geleistet werden kann.

 

7.3. Es gelten für die Zahlungsabwicklung die Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters. Die Informationen zu den Kredit- oder Debitkarten werden weder auf dem Marktplatz noch bei der myWorld registriert, sondern nur vorübergehend bei der erwähnten Firma.

 

7.4. Bezahlung mittels Kreditkarte:

Bei Zahlung mit Kreditkarte sind sowohl der Kaufpreis als auch die Versandkosten Zug-um-Zug mit Absenden der Versandbestätigung an Sie zur Zahlung fällig, d. h. die Zahlung wird mit der Versendung der Versandbestätigung an Sie fällig. Die Abbuchung von Ihrer Kreditkarte erfolgt zum Fälligkeitszeitpunkt.

Sofern die Abbuchung aus Gründen, die von Ihnen zu vertreten sind, nicht erfolgen kann, ist der Kunde myWorld gegenüber schadenersatzpflichtig.

 

7.5. Bezahlung mittels myWorld eVoucher:

Bei Zahlung mittels myWorld eVoucher wird der Kaufpreis inklusive Versandkosten Zug-um-Zug mit Absenden der Versandbestätigung an Sie zur Zahlung fällig, d. h. die Zahlung wird mit der Versendung der Versandbestätigung an Sie fällig. Der Zahlungsdienstleister zieht nach Fälligkeitszeitpunkt ein aus einem myWorld eVoucher bestehendes Guthaben vom Kaufpreis inklusive Versandkosten ab. Sofern der Kaufpreis inklusive Versandkosten den Betrag eines vorhandenen myWorld eVoucher übersteigt, ist von Ihnen im Bezahlprozess ergänzend ein alternatives Zahlungsmittel zur Begleichung des nach Abzug des myWorld eVoucher verbleibenden Restbetrages auszuwählen.

Sofern das Bezahlen mittels myWorld eVoucher aus Gründen, die von Ihnen zu vertreten sind, nicht erfolgen kann, ist der Kunde myWorld gegenüber schadenersatzpflichtig.

 

8.     EIGENTUMSVORBEHALT

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie der Versand- und Lieferkosten im Eigentum von myWorld. Der Kunde ist bis zum Eigentumserwerb zur Weiterveräusserung der Waren nicht ermächtigt. Der Kunde darf die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren weder verpfänden noch zur Sicherung übereignen. Bei Pfändung sowie Beschlagnahme oder sonstigen Verfügungen durch Dritte hat der Kunde myWorld unverzüglich davon zu benachrichtigen. Der Kunde hat myWorld freien Zutritt zu den von ihm unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren zu gewähren. myWorld hat im Insolvenzfall des Kunden ein Aussonderungsrecht aus der Konkursmasse. Der Kunde verpflichtet sich gegenüber myWorld, sämtliche Handlungen vorzunehmen und Erklärungen abzugeben, die für eine etwaige Eintragung des Eigentumsvorbehaltes in einem Register oder ähnlich erforderlich sind.

 

9.     LIEFERUNG

9.1. Eine Lieferung erfolgt ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und an Lieferadressen in der Schweiz.

 

9.2. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse unter Vorbehalt der Einschränkungen gemäß 9.1. Auf der Webseite finden Sie Hinweise zur Verfügbarkeit von Produkten, die von myWorld verkauft werden (z. B. auf der jeweiligen Produktdetailseite). myWorld weist darauf hin, dass sämtliche Angaben auf dem myWorld Marktplatz zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung (samt Lieferzeitenangaben) eines Produktes lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar. Sie sind nur dann verbindliche Zusagen von myWorld, wenn bei den Versandoptionen auf dem myWorld Marktplatz die Versand- und Liefertermine ausdrücklich als verbindliche Termine bezeichnet werden. Die Lieferfrist wird angemessen verlängert, wenn die Angaben, die für die Ausführung der Bestellung benötigt werden, nachträglich abgeändert werden.

 

9.3. myWorld schließt sämtliche Haftung im gesetzlich zulässigen Rahmen für verspätete Lieferungen aus.

 

9.4. Soweit eine Lieferung an Sie nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang von Ihnen passt oder weil Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse angetroffen werden, obwohl Ihnen der Lieferzeitpunkt mit angemessener Frist angekündigt wurde, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

 

9.5. Der Kunde ist verpflichtet, nach erfolgter Lieferung durch den Zustellpartner der myWorld die bestellte Ware unverzüglich auf ihre Vollständigkeit und das Vorliegen von Mängeln zu prüfen. Die myWorld unterzieht alle Artikel bei der Herstellung oder Beschaffung einer Qualitätskontrolle. Sollten trotzdem Mängel an der gelieferten Ware vorhanden sein, hat der Kunde die Pflicht, diese innert 30 Tage nach Lieferung schriftlich an myWorld zu melden.

 

9.6. Jede weitere Gewährleistung ist ausgeschlossen. Soweit der Hersteller eines Produkts eine eigenständige Garantie oder Gewährleistung anbietet treten diese an Stelle der Gewährleistung von myWorld.

 

9.7. Transportschäden

Offensichtliche Transportschäden sind gegenüber dem Zusteller umgehend zu reklamieren. Zudem sind offensichtliche Transportschäden durch Sie unverzüglich an myWorld zu melden. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben hierdurch unberührt. Die Meldung hat zu erfolgen an:

 

myWorld Swiss GmbH
Tödistrasse 48
8002 Zürich
E-Mail: customerservice.ch@myworld.com

 

9.8. Falschlieferung

Sollte einmal versehentlich nicht die bestellte Ware bei Ihnen einlangen (also eine Falschlieferung vorliegen), dann kann diese Falschlieferung binnen 14 Tagen ab Erhalt reklamiert werden. Sie verpflichten sich, die im Wege der Falschlieferung erhaltene Ware binnen 14 Tagen ab Erhalt in jenem (unbenutzten) Zustand zu retournieren, in dem Sie die Ware erhalten haben. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben hierdurch unberührt. Die Reklamation hat zu erfolgen an:

 

myWorld Swiss GmbH
Tödistrasse 48
8002 Zürich
E-Mail: customerservice.ch@myworld.com

 

Retouren sind zu senden an:
myWorld.com - Returns
Oberneuhofstr. 10
6340 Baar
Schweiz

 

10.  HAFTUNG VON MYWORLD

myWorld haftet nur für Schäden des Kunden, die sie vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat. myWorld haftet nicht für Schäden, die durch Hilfspersonen verursacht worden ist. Eine weitergehende Haftung, insbesondere für alle Arten von Folgeschäden und indirekten Schäden, ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

 

11.   SONSTIGE HINWEISE

Im Übrigen weisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung sowie auf unsere Hinweise zu Cookies und internetbasierter Werbung hin, die Sie unter ch.myworld.com abrufen können. Die Datenschutzerklärung ist Bestandteil dieser AGB.
myWorld ist berechtigt, die Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis mit dem Kunden – zusätzlich zu den bereits in diesen AGB genannten Fälle – ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen.

 

12.   SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung dieser AGB nichtig oder ungültig sein oder werden, wird der übrige Teil der AGB davon nicht berührt. Nichtige oder ungültige Bestimmungen sind durch solche wirksame zu ersetzen, die ihrem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen. In gleicher Weise ist zu verfahren, wenn sich eine Vertragslücke ergibt oder sich eine Bestimmung als undurchführbar erweist.

 

13.   ANWENDBARES RECHT

Es gilt Schweizer Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und des Kollisionsrechts.

Bei Bestellungen von Privatpersonen für den privaten Gebrauch richtet sich der Gerichtsstand nach den Verbraucherschutzbestimmungen. In allen übrigen Fällen ist Zürich ausschließlicher Gerichtsstand.