Der patagonische Hase

Erinnerungen
von Claudia Steinitz - Verkauft von myWorld
Zustand: Neu
CHF 14.70
Claudia Steinitz Der patagonische Hase
Claudia Steinitz - Der patagonische Hase
Claudia Steinitz - Der patagonische Hase

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

CHF 14.70 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Versand ab CHF 5.95
Lieferung: zwischen 2020-11-10 und 2020-11-12
Verkauf & Versand: myWorld
Verkauft von myWorld. Bitte klicke auf den Namen des Verkäufers um folgende Informationen zu erhalten: Impressum, AGB‘s, Datenschutzerklärung, Widerrufsrecht und Lieferbedingungen.

Beschreibung

Auch hundert Leben, sagt CLAUDE LANZMANN, Autor des epochemachenden Films SHOAH, hätten nicht ausgereicht, seine Neugier auf das Leben zu stillen. Seine Autobiographie, literarisches Meisterwerk, Bestseller und «Buch des Jahres» in Frankreich, ist vieles in einem: Erzählung eines überreichen Lebens, Bild jüdischer Geschichte, Traktat über Freiheit und Gewalt. Vor allem aber das furiose Dokument einer amour fou mit dem Leben.
«Ein epochales MEISTERWERK!
... Es beschwört das vergangene Jahrhundert mit
unvergleichlicher suggestiver Kraft.»
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
«Voller Tiefsinn, Humor und Leidenschaft.»
Der Spiegel

Anmerkung

Die hundert Leben des Claude Lanzmann

Mitwirkende

Übersetzer Barbara Heber-Schärer

Autor Claude Lanzmann

Übersetzer Erich Wolfgang Skwara

Übersetzer Claudia Steinitz

Biographie Claude Lanzmann

Claude Lanzmann, geboren 1925 in Paris, studierte Philosophie und war Lektor an der Freien Universität Berlin. Viele Jahre arbeitete er als Journalist, und gab die von Jean-Paul Sartre gegründete Zeitschrift «Les Temps Modernes» heraus. Seine Filme «Pourquoi Israël», «Shoah» und «Tsahal», um nur einige zu nennen, machten ihn weltberühmt. Er war vielfacher Ehrendoktor und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem erhielt er den «Welt»-Literaturpreis für sein Buch «Der patagonische Hase». Claude Lanzmann starb im Juli 2018 in Paris.

Biographie Erich Wolfgang Skwara

Erich Wolfgang Skwara, 1948 in Salzburg geboren, lebt in Paris, Italien und in den USA, wo er in San Diego an der Universität Kultur- und Literaturwissenschaften lehrt. Er ist Autor von Gedicht-, Prosa- und Erzählungsbänden sowie Romanen, darunter Pest in Siena (1976), Eis auf der Brücke (1991), Die heimlichen Könige (1995) und Zerbrechlichkeit (2002). Neben seinem schriftstellerischen Schaffen hat er etwa Rousseau, Flaubert, Thomas Wolfe, Tennessee Williams und Claude Lanzmann ins Deutsche übersetzt. Unter anderem erhielt er 2002 den Hermann-Lenz-Preis, und 2003 wurde ihm vom österreichischen Bundespräsidenten der Professorentitel verliehen.

Biographie Claudia Steinitz

Claudia Steinitz, 1961 in Berlin geboren. Sie übersetzte u. a. Nancy Huston, Claude Lanzmann, Yannick Haenel, Virginie Despentes und Emma Becker aus dem Französischen. Ausgezeichnet mit dem Johann-Friedrich-von-Cotta-Übersetzerpreis der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Jane-Scatcherd-Preis.

Produktdetails

DUIN VSH6J6SR46E

GTIN 9783499626197

Erscheinungsdatum 23.01.2012

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 688

Originaltitel Le Lièvre de Patagonie. Mémoires

Produkttyp Taschenbuch

Größe 190 x 125 x 125  mm

Produktgewicht 421 g

CHF 14.70
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Als Cashback Mitglied erhältst du bei diesem Einkauf Geld zurück und kannst wertvolle Shopping Points sammeln. Bist du noch kein Mitglied?
Benefit Voucher
Dieses Angebot ist exklusiv für Kunden, die über ein Benefit Voucher Guthaben verfügen. Der Benefit Voucher kann nur von Lyconet Marketern auf www.lyconet.com erworben werden.
Als Cashback Mitglied erhältst du bei diesem Einkauf Geld zurück und kannst wertvolle Shopping Points sammeln. Bist du noch kein Mitglied?